TANTALUS RARE EARTHS

Was sind Seltene Erden?

Seltenerdelemente („SEE”) umfassen 17 chemische Elemente, die alle zur dritten Gruppe des Periodensystems gehören.

Periodensystem


SEE werden konventionell in zwei Kategorien unterteilt, nämlich:

  • Leichte Seltenerdelemente („LSEE”), bestehend aus Lanthan (La), Cer (Ce), Praseodym (Pr), Neodym (Nd), Samarium (Sm); und
  • Schwere Seltenerdelemente („SSEE”), bestehend aus Europium (Eu), Gadolinium (Gd), Terbium (Tb), Dysprosium (Dy), Holmium (Ho), Erbium (Er), Thulium (Tm), Ytterbium (Yb), Luttetium (Lu) und Yttrium (Y).

Seltene Erden finden sich als Hauptelemente oder als Spuren in über 250 seltenen Mineralen, hauptsächlich in Oxiden, Karbonaten, Phosphaten und Silikaten.

Die wichtigsten Minerale und Erze mit Seltenerdmetallen sind:
Bastnäsit, Gadolinit, Monazit, Loparite und SSE-haltige ionenabsorbierende Tone.